Beste Hunde für Wohnungen

Hunde sind so unterschiedlich in ihrem Charakter – einige hyperaktiv, andere reserviert, mancher Hund liebt Kinder, während der andere sie nur duldet. Die einen Rassen brauchen viel Lebensraum und körperliche Aktivität, die anderen dagegen sind in einer Ein-Zimmer-Wohnung und mit wenig körperlicher Bewegung glücklich.

Kriterien für Hunde, die für die Haltung in Wohnungen geeignet sind

Größe: Hier soll die Größe der Wohnung und des Hundes verglichen werden. Wenn der Raum viel zu klein ist, macht es keinen Sinn, beispielsweise eine Deutsche Dogge nach Hause zu bringen. Obwohl sie kein Kläffer ist und wenig haart.

Energieniveau: Wenn Sie außerhalb des Hauses den ganzen Tag lang verbleiben und nach Hause müde kommen, ist es nicht ratsam, einen Hund mit hohem Energieniveau in Betracht zu ziehen.

Alter des Hundes: Man kann einen Welpen oder einen gut ausgebildeten aufgewachsenen Hund annehmen – in jedem Fall liegen unterschiedliche Bedürfnisse und seine Vor- wie Nachteile vor.

Kinder zu Hause: Das ist wohl das wichtigste Kriterium. Einige Hunderassen sind nicht sehr geduldig mit Kindern; bei ungestümen Spielen kommt es manchmal zum Umstoßen oder Zubeißen.

Temperament der Rasse: Sie müssen alles über das Temperament der Rasse im Detail lesen, bevor Sie einen Hund nach Hause bringen. Einige Rassen haben ein kompliziertes Wesen und brauchen einen Besitzer, der sie gut kontrollieren kann. Wenn der Hund den Hundehalter dominieren wird, bringt es nur noch Probleme mit sich. Also, Sie sollten Willenskraft und Führungsqualitäten aufzeigen können.

Beste Wohnungshunde

Mops 
Das sind kleine, niedliche Hunde, die für ihr freundliches Verhalten bekannt sind. Möpse haben ein intelligentes Gehirn hinter dem entzückenden Gesicht. Sie erfinden ihre eigenen Spiele und halten sich damit beschäftigt. Die Möpse sind die besten Wohnungshunde, weil sie wenig Platz benötigen und ein freundliches Wesen haben. Auch Pflege-Anforderungen sind moderat: täglich sollen nur die Gesichtsfalten gereinigt werden.

Bichon Frisé 
Der Bichon Frisé sieht einem Pudel ähnlich aus. Liebevolle und äußerst freundliche Hunde brauchen wenig Platz und nicht viel Pflege. Sie werden mit der Haltung in einer Wohnung glücklich und zufrieden sein.

Cocker Spaniel 
Ein Blick auf die traurigen, seelenvollen Augen und Sie sind schon bereit, Ihre Seele an den Teufel zu verkaufen. Cocker Spaniels sind eine der besten Rassen für Wohnungen und Kinder. Sie erfordern ein wenig Auslauf und körperliche Bewegungen, verbringen ihren Tag gerne auf dem Sofa. Wenn Sie jemanden wollen, der Ihnen beim Betreten der Wohnung nach dem langen Arbeitstag liebevoll entgegenstürmt, dann ist ein Cockerspaniel für Sie richtig am Platz.

Lhasa Apso 
Der Lhasa Apso ist auch ein guter Wohnungshund. Er wiegt bis 7 kg und ist im Grunde genommen ein Schoßhund. Lassen Sie ihn wie ein König fühlen, erfüllen die regelmäßige Pflege-Routine, und Sie werden einen guten und glücklichen Hund in Ihrer Wohnung haben.

Dackel 
Ein kleiner, kurzbeiniger und langgestreckter Hund gehört zu besten Wohnungshunden. Er ist mäßig aktiv drinnen und hat nichts dagegen, wenn ihm im kleinen Hinterhof zu graben genehmigt wird. Dackel sind für ältere Kinder geeignet, die den Hund nicht zu viel belästigen. Aber wenn Sie Kleinkinder haben, dann sind Dackel nicht für Sie.

Basset 
Der Basset kann sich in jede Ecke des Hauses quetschen und einschlafen. Sobald er draußen ist, wandelt er um und tut alles außer Sitzen. Er ist durchaus zufrieden mit dem Leben in einer Wohnung, nur sollte man ihm regelmäßig Gelegenheit bieten, im Freien zu spielen, so dass er gesund bleibt. Die Hunde haben ein sanftes Wesen und sind sehr freundlich und liebevoll gegenüber Kindern.

Beagle 
Die Rasse passt für die Haltung in einer Wohnung, solange Sie ihr ermöglichen, reichlich Zeit im Freien zu verbringen. Beagles sind aktiv drinnen, und wenn Sie einen kleinen Hinterhof haben, werden sie mehr als glücklich sein. Sie sind ausgezeichnete Hunde für Kinder, wenn auch nicht sehr freundlich gegenüber Katzen.

Schipperke 
Der kleine schwarze Hund eignet sich bestens für eine Wohnung. Er hat eine kleine kupierte Rute und wiegt nur 3-7 kg. Der Hund ist sehr aktiv und will in jede Aktivität seiner Familie einbezogen werden. Diese kleinen Hunde kommen gut mit Kindern aus. Diese Familienhunde sind eine der treuesten Hunderassen.

Bulldogge 
Englische Bulldoggen sind sehr anhänglich und zuverlässig. Sie passen gut in eine Wohnung und würden sich über das Vorhandensein eines Hinterhofs nicht beschweren. Kinder kann man diesem Vierbeiner ohne weiteres überlassen, weil sie für Mut, Bewachungsinstinkt und zugleich Sänfte bekannt sind.

Chinese Shar Pei 
Sie fühlen sich bequem in einer Wohnung. Diese mäßig aktiven Hunde sind sehr friedlich, haben keine Probleme mit Katzen und Kindern, wenn sie von jung auf mit ihnen vertraut sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.