Cairn Terrier-Welpen

Wer sich an den Hund ‚Toto‘ aus dem mit dem Oscar prämierten Film „Der Zauberer von Oz“ erinnert, wird wohl daran denken können, wie wunderbar sein Charakter porträtiert ist. Als ein Cairn Terrier, zeigte Toto alle typischen Merkmale eines energetischen, sensiblen und zuverlässigen Hundes. Cairn Terrier können zu einem wunderbaren Begleiter werden, wenn man sie richtig erzieht und ausbildet.

Der Cairn Terrier gehört zu den ältesten Terriern Schottlands. Er stammt aus dem westlichen Hochland von Schottland, und zwar von der schottischen Insel Skye. Die Rasse wurde auf die Arbeitsfähigkeit und nicht auf ihr niedliches Aussehen hin gezüchtet. Schnelle, leistungsstarke Hunde verwendete man zur Jagd auf Wiesel, Füchse, Dachse und Fischotter. Diese zu jagen und zu töten war Hauptaufgabe und Lebenszweck des Cairn Terriers.

Aussehen


Cairn Welpen erscheinen robust und zugleich nett. Sie haben kleine spitze Ohren, weit auseinander liegende Augen, eine solide Schnauze und große, starke Zähne. Ihr Fell ist lang, struppig und witterungsbeständig. Sie besitzen große Pfoten, einen kurzen, aber breiten Kopf und einen geraden Schwanz. Die Fellfarben kommen in cremefarben, weizenfarben, rot, grau oder fast schwarz und auch mit Strömung vor und können sich beim Heranwachsen ändern, daher ist es schwierig vorherzusagen, welche Farbgebung ein ausgewachsener Hund haben wird.

Wesen
Cairn Terrier-Welpen sind neugierig, lernen schnell, und dadurch fällt die Ausbildung relativ leicht. Sie vertragen sich außerordentlich gut mit Kindern aufgrund ihres aktiven, zärtlichen und spielerischen Charakters. Das Gehorsamstraining ist eine Notwendigkeit, weil die Hunde stur sind und ihren Besitzer zu dominieren versuchen. Ihre Natur hat auch eine sensible Seite, und wenn der Welpe was angestellt hat, reicht eine sanfte Rüge. Da die Hunde gern buddeln und alles Bewegliches jagen, soll man sie im Freien nicht von der Leine lassen. Sobald der Welpe eine Bindung zu seinem Besitzer aufgebaut hat, verwandelt er sich in ein liebevolles, gehorsames Tier, mit dem vieles anfangen kann.

Ernährung und Pflege


Die Hunde sollten mit gesunder und ausgewogener Ernährung verpflegt werden, um gute Gesundheit zu erhalten. Allerdings soll man sie nicht überfüttern, weil sie schnell übergewichtig werden, was wiederum zu vielen gesundheitlichen Problemen führen kann. Das Fell haart wenig und wird wöchentlich gekämmt oder gebürstet. Die Ohren sollen sauber gehalten werden, um jede Art von Infektion zu verhindern. Körperliche Betätigung kann in Form von flotten Spaziergängen und Spielen oder durch jede andere angemessene Aktivität erfolgen. Die Lebenserwartung beträgt 13 – 15 Jahre. Junge Cairn Terrier verlangen viel Pflege und Zuneigung von ihren Besitzern. Sie bevorzugen es, so viel Zeit wie möglich mit ihrer Familie zu verbringen.

Sie können einen Cairn-Terrier-Welpen entweder aus dem Tierheim oder bei einem bekannten Hundezüchter erhalten. Unabhängig davon, welche dieser Optionen Sie vorziehen, ist es wichtig, über den Welpen und seine Elterntiere nachzuforschen, bevor Sie ihn nach Hause bringen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.