Dackel-Terrier-Mix

Wie der Name schon sagt, stammen diese Hunde aus der Kreuzung eines Dackels mit einem Terrier. Sie können schwarz, braun oder hellbraun sein. Terrier können in dieser Verpaarung mit einem Rat Terrier, Yorkshire Terrier, White Terrier oder Silky Terrier vertreten werden. Der Hybridhund aus der Kreuzung eines Dackels mit einem Yorkie wird gemeinhin Dorkie genannt, während man als Doxie Scott den Hybrid zwischen Dackel und Scottish Terrier bezeichnet.

Die Dackel-Terrier-Hybride haben ein Doppelfell wie ein Dackel, jedoch ein längeres Haar wie ein Terrier. Die Hunde sind niedrig von Wuchs und haben einen langen Körper wie ein Dackel. Die Ohren sind meist hängend, in einigen Fällen können es Stehohren des Terriers sein.

Oft sagt man, dass ein Hund mit dem Schwanz wedelt, wenn er glücklich ist. Davon ausgehend verweilen diese Mix-Hunde immer in einem glücklichen Zustand. Die Hybriden lieben zu buddeln, was ihnen die Bindehäute an den Pfotenballen erleichtern. Die Hunde sind sehr freundlich von Natur aus, mögen neue Bekanntschaften machen und hassen es, alleine gelassen zu werden. Eine interessante Sache über diese Hunde ist, dass wenn sie eine Person nicht auf den ersten Blick mögen, werden sie es auch nimmer tun. Sie sind sehr spielerisch und führen mit Vorliebe Tricks aus. Gegenüber Fremden verhält sich der Hund zunächst zurückhaltend und forschend, erst dann schließt er die Bekanntschaft mit ihnen. Seine wachsame Natur macht ihn zum ausgezeichneten Wachhund.

Mit ihrer süßen und schelmischen Natur lieben die Hunde nichts mehr, als geliebt zu werden. Sie sind große Schoßhunde und wollen die ganze Zeit kuscheln. Wenn allein gelassen, ruft der Dackel-Mix bellend und winselnd sein Herrchen herbei.

Da Dackel wegen einer langen Wirbelsäule und eines deutlich kleinen Brustkorbs Rückenprobleme haben, betrifft es leider auch diese Mischlinge. Wenn sie aus einer größeren Höhe, z. B. von einem Schreibtisch herunterspringen, können sie sich sehr leicht einen Bandscheibenvorfall zuziehen. In einigen Fällen leidet diese Mix-Rasse unter Erbrechen und Durchfall.

Sie können dem Dackel-Terrier Ihre Kinder ruhig anvertrauen, weil es wirklich die beste Hunderasse für Kinder ist. Als sehr aktiv, lieben die Hunde, vor allem die Welpen, lange Spaziergänge. Geben Sie ihnen in Ihrer Nähe einen Freiraum und sie können stundenlang sich selbst beschäftigen. Die Elterntiere besitzen ähnliche Eigenschaften. Der Hybrid kann Sie stundenlang zu Hause unterhalten, indem er Ihnen verschiedene Tricks vorführt.

Üblicherweise leben diese Hunde bis 12 Jahre, bei der richtigen Haltung kann die Lebenserwartung 15 Jahre erreichen. In einer Aufzeichnung über einen Dackel-Terrier-Hybrid ist sein Alter mit 22 Lebensjahren angegeben – das soll der älteste Hund der Welt gewesen sein!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.