Die klügsten Hunderassen

Hunde sind anpassungsfähige Tiere. Sie sind fähig, mit Menschen zu kooperieren, und können Dinge verstehen, so dass es nicht selten Menschen stutzig macht. Hier sind zehn am meisten intelligente Hunderassen aufgeführt.

Border Collie


Intelligente Hunde brauchen immer, eine Arbeit zu verrichten, sonst langweilen sie sich und werden sogar unglücklich. Aufgrund seines aktiven Lebensstils und viel Intelligenz erfordert ein Border Collie genügend Spielaktivitäten. Es ist ein Meister, seine Fähigkeiten in Hundeausstellungen zu präsentieren.

Dobermann


Der Dobermann ist eine wendige und mutige Rasse. Er liebt zu arbeiten und mit seinem Besitzer zu spielen. Das ist ein idealer Familienhund, soll aber bereits von jung auf trainiert werden. Der Hund verhält sich sehr schützend gegenüber seinem Besitzer und der Familie. Er steht ganz oben auf der Intelligenz-Liste.

Pudel


Der Pudel ist ein ausgezeichneter Familienhund. Er liebt es, um Menschen herum zu sein und hasst Einsamkeit. Der Hund lässt sich leicht ausbilden und lernt neue Fertigkeiten sehr leicht. Manchmal werden Pudel auch als Wachhunde trainiert. Insgesamt ist diese Rasse von Natur aus empfindlich.

Golden Retriever


Es ist eine der bekanntesten und intelligentesten Hunderassen. Ein Golden Retriever hat alle Wesenszüge, die die Meschen an einem Hund hoch schätzen – Treue, Geduld, Liebe zu Kindern, gute Wachfähigkeiten. Er kann sehr leicht trainiert werden und führt verschiedene Tricks in Hundewettbewerben aus.

Deutscher Schäferhund


Eine furchtlose Rasse ist vor allem für ihre Ausdauer und Kraft bekannt. Es ist einer der besten Wachhunde und soll liebevoll, aber konsequent im frühen Alter erzogen werden. Wegen seiner hohen Anpassungsfähigkeit und Intelligenz gehört der deutsche Schäferhund
zum beliebtesten Familienhund.

Labrador Retriever


Der Labrador Retriever ist ein sehr liebevoller, zärtlicher und geduldiger Hund. Er liebt zu spielen, braucht viel Bewegung und neigt zuzunehmen, wenn genügende körperliche Aktivitäten fehlen. Aufgrund seiner liebevollen Natur und Verspieltheit ist es eine sehr beliebte Rasse bei Kindern.

Rottweiler


Trotz eines einschüchternden Aussehens und schlechten und oft unverdienten Rufs dieser Rasse ist der Rottweiler extrem loyal zu seinem Besitzer und leicht trainierbar, wenn die Ausbildung im frühen Alter beginnt.

Shetland Sheepdog


Dieser Schäferhund hütete früher Schafherden, verrichtete also eine Arbeit, die ein hohes Maß an Intelligenz erfordert. Dieser Hund genießt Liebe und Aufmerksamkeit von seinem Besitzer mehr als alles andere.

Papillon


Der kleine Papillon ist sehr aktiv und mutig, und manchmal ein wenig launisch und aggressiv. Er ist sehr leicht zu trainieren und zeichnet sich durch seine Intelligenz sowie seine liebevolle Natur aus.

Australian Cattle Dog


Der Australian Cattle Dog ist eine sehr beliebte und aktive Hunderasse. Das Training erweist sich leicht. Der Hund braucht viel Bewegung und geistige Förderung. Ursprünglich zum Hüten der Viehherden in Australien gezüchtet, ist es eine sehr rational denkende Rasse, die einen perfekten Schutz seinem Besitzer und dessen Eigentum bietet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.