Haarschnitte von Bichon Frisé

Der Bichon Frisé ist ein langhaariger Hund, mit einer Haarlänge von über 12 cm. Eine voluminöse Masse von Haaren in dicken weißen Flocken bedeckt seinen ganzen Körper und Gesichtsbereich. Die Fellpflege ist aufwendig, aber unumgänglich, um das Haarkleid gesund, sauber und zottelfrei zu halten. Schon als Welpen haben diese Hunde eine sehenswerte Behaarung, die alle paar Wochen gepflegt werden soll.

Fellpflege

Mit der Fellpflege soll man noch im Welpenalter beginnen, so dass sich der Hund an diese Prozeduren gewöhnt und keine Angst vor ihnen hat. Wenn Sie mit Tieren oder insbesondere einem Bichon besonders vertraut sind, dann Sie wissen, welche Pflege-Tools sich nützlich beim Haarpflege erweisen.

➝ Stahlkämme
➝ Klingen
➝ Slicker- und Pin-Bürsten
➝ Entwirrungsspray
➝ Schere
➝ Entfilzungsharke

Ein großes Problem sind Fellverfilzungen. Verwenden Sie ein gutes Shampoo, das für weißes oder flauschiges Hundefell geeignet ist. Zur schonenden Entfernung von losem Haar, übermäßiger Unterwolle und leichten Verfilzungen kämmen Sie das Fell jeden Tag mit sanften Bewegungen durch.

Feuchtigkeit spielt eine große Rolle, wenn es um verfilztes Fell geht. So entfernen Sie die Verfilzungen effizient, nachdem die hartnäckigen Knoten mit dem Entwirrungsspray gesprüht sowie mit einem Conditioner behandelt worden sind. Für die Beschleunigung des Prozesses streuen Sie ein wenig Babypuder auf die Verfilzung und entwirren Sie den Knoten mit den Fingern von den Haarwurzeln aus.

Haarschnitte von Bichon Frise

Show-Haarschnitt
Dieser Haarschnitt wird normalerweise verwendet, wenn Bichons an einer Hundeshow teilnehmen. Das Fell wird nur mit einer Schere statt einer Schermaschine so geschnitten, dass das Haar das Gesicht vom Oberkopf hinunter halbkreisförmig umrandet.

Teddybär-Haarschnitt
Das Fell wird gleichmäßig am ganzen Körper vom Kopf bis zu den Pfoten geschnitten, so dass der Hund wie ein Teddybär aussieht. Die Haare um die Ohren sollen bis zum Minimum, im Gesicht auf mittlere Länge geschnitten werden.

Komplettes Abscheren
Einige Besitzer mögen pelziges Aussehen des Hundes nicht und scheren ihre Bichons vollständig bis auf die Haut. Die Haut bleibt ungeschützt und im Sommer kann sich das Tier einen Sonnenbrand holen. Wie dem auch sei, soll eine Mindestmenge Fell auf der Haut bleiben. Das Abscheren soll nur dann erfolgen, wenn Verfilzungen nicht mehr zu entwirren sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.