Haltung eines Jack-Russell-Terriers

Der Jack Russell Terrier ist ein kleiner Hund mit der englischen Herkunft. Er gehört zur Gruppe der Jagdhunde, hat ein hohes Energieniveau und ein typisches Temperament eines Jagdhundes. Die geringe Größe und dadurch teilweise begründetes aggressives Temperament erschwert das Training des Hundes. Aus diesem Grund sind vorwiegend Anfänger von dieser Rasse öfters enttäuscht. Nur Besitzer, die freundlich mit diesem Hund umzugehen vermögen und geduldig sind, können sich für diese Rasse entscheiden.

Besonderheiten des Charakters von Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier sind freundlich, liebenswert und meistens artig. Sie haben Besucher im Haus gern und freunden sich leicht mit ihnen an. Sie lieben auch Kinder und sind besonders freundlich gegenüber ihnen. Besonders hervorragend können Terrier aufgrund ihrer inhärenten Jagdfähigkeiten und starken Geruchssinns ein Haus bzw. eine Wohnung bewachen. Doch all diese positiven Charakterzüge können sie auch fast zu nichte machen, weil ihre furchtlose Natur, recht niedrige Reizschwelle und die Eigenständigkeit sie oft ihre Menschen überrumpeln lassen. Dabei nimmt der Hund absolut keine Rücksicht auf seine geringe Größe. Diese Tendenz kann durch eine richtige Erziehung bedeutend abgeschwächt werden.

Pflege und Hygiene


Das Fell ist entweder glatt oder rau oder stichelhaarig. Alle drei Arten des Haarkleides haaren das ganze Jahr über. Um dieses Problem zu minimieren, behandeln Sie das Fell mit einer Drahtbürste oder einem Curry Pinsel. Jack Russell Terrier machen sich in der Regel nicht schmutzig und sollen ein- oder zweimal im Monat gebadet werden. Allerdings, wenn sich Ihr Hund gern im Schlamm wälzt, dann ist das Baden öfter nötig und auch dann, wenn sich das Fell gelblich verfärbt. Raue und stichelhaarige Arten von Fell benötigen regelmäßiges Schneiden oder Rupfen der Haare auf dem Bauch, den Läufen und dem Rumpf. Die Mundhygiene soll allem vorangehen, weil die Rasse oft mit Parodontalerkrankungen betroffen wird. Einmal im Monat sind die Krallen zu schneiden. Überprüfen Sie die Ohren auf die Schmalzbildung und reinigen Sie sie gegebenenfalls.

Ernährung und Bewegung
Jack Russell Terrier sollen nur mit speziellem Hundefutter gefüttert werden, so dass sie im ausgewogenen Verhältnis Nährstoffe bekommen. Menschliche Nahrung in jeder Form ist zu verwerfen, weil sie den Hund übergewichtig und für verschiedene Krankheiten anfällig macht. Sie können einen Tierarzt bezüglich der richtigen artgerechten Ernährung konsultieren. Der Hund soll genügend körperlich ausgelastet werden, wozu unter anderem mindestens zweimal täglich Spaziergänge unternommen werden sollen. Ein Jack-Russell-Terrier ist sehr aktiv und ein Mangel an körperlicher Betätigung wird seine aufbrausende Natur stimulieren. Spielen Sie mit ihm: er ist ein leidenschaftlicher Jäger und Ball- sowie Suchspiele heizen diesen Instinkt so richtig an. Ihr Jack Russell Terrier wird wahrscheinlich am glücklichsten sein und braves Benehmen zeigen, wenn er eine natürliche Umgebung mit reichlich Frei- und Spielraum für die Jagd auf Kleintiere zur Verfügung hat.

Erziehung


Die Erziehung ist der schwierigste Aspekt in der Haltung von einem Jack Russell Terrier. Die Rasse wurde als Jagdhund für eigenständige Arbeit gezüchtet; kleine Hunde versuchen, einen Menschen zu führen! Daher sollen Sie dem Hund als erstes freundlich eintrichtern, dass Sie der Anführer sind. Verwenden Sie viel Lob und Leckereien, wenn er gehorcht. Mit der Erziehung soll man bereits im Welpenalter anfangen, denn je älter der Hund ist, desto schwieriger tut es sich.

Gesundheit
Katarakt, Glaukom und Taubheit sind einige gesundheitliche Probleme bei dieser Rasse. Die Hunde werden oft durch Patellaluxation wegen ihrer besonderen Körperform betroffen. Das Übergewicht macht sie zu verschiedenen Herzerkrankungen und Arthritis anfällig. In ähnlicher Weise können sie Hautkrankheiten und Allergien erwerben, die für die meisten Hunderassen üblich sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.