Hunderassen, die sich gut mit Kindern vertragen

Kinderfreundliche Rassen

Hunde sind treue Freunde und werden nicht ohne Grund als „beste Freunde des Menschen“ bezeichnet. Einige Hunderassen sollen für den Umgang mit Kindern gar nicht in Frage kommen, manche Hunde haben einen sehr hohen Beutetrieb und können Kinder als potentielle Beute betrachten, jedoch finden sich einige Rassen, die wirklich kinderlieb sind.

Golden Retriever / Labrador Retriever


Die Golden wie auch Labrador  Retriever sind beste Hunde für Familien mit Kindern. Sie sind verspielt, leicht zu trainieren, sehr intelligent und kinderlieb. Die Hunde kommen sehr gut mit Kindern sowie anderen Haustieren aus.

Mops


Möpse sind nett, freundlich und relativ pflegeleicht. Ihre geringe Größe und spielerische Art macht sie bei allen Kindern sehr beliebt.

Beagle


Beagles sind sehr intelligent und loyal, fröhlich, gesellig und fast unendlich geduldig auch mit den Schmuse- und Spielattacken kleiner Kinder.

Australian Bulldog


Unter großen kinderfreundlichen Hunden sind Australian Bulldogs eine ausgezeichnete Wahl. Trotz ihres beängstigenden Aussehens verständigen sie sich hervorragend mit Kindern.

Windhund


Windhunde sind intelligent und leicht zu trainieren. Sie sind auch treu, liebevoll und toben gern mit Kindern.

Bloodhound


Diese Rasse liebt ihre Familie, Kinder und möchte gerne im Mittelpunkt stehen, man wird von ihr stets stürmisch und freundlich begrüßt. Der Bloodhound ist sehr kinderlieb und keineswegs aggressiv.

Hier sind einige weitere kinderfreundliche Hunderassen:

  • Englische Bulldogge 
  • Old English Sheepdog 
  • Pudel 
  • Whippet 
  • Boxer 
  • Basset 
  • Bearded Collie 
  • American Water Spaniel 
  • Border Collie 
  • Belgischer Schäferhund 
  • Afghane 
  • Bernhardiner 
  • Barsoi 
  • Irish Setter 
  • Deutscher Vorstehhund 
  • English Setter 

Wenn Ihre Kinder den Hund an dem Schwanz ziehen oder necken, dann ist nicht die Schuld des Tieres, wenn er mal nach dem Kind schnappt. Den Kindern soll man erklären, dass der Hund kein Spielzeug ist und mit Respekt behandelt werden sollte. Kinder sollten den Umgang mit dem Hund möglichst früh lernen. Ein Hund benötigt Rückzugsmöglichkeiten. Und auch den kinderfreundlichsten Hund darf man mit Kind nie unbeaufsichtigt lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.