Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier, auch als Wheaten Terrier bekannt, stammt aus Irland. Früher wurde er als Bauernhof- und Jagdhund verwendet. Diese Hunde bezeichnete man manchmal auch als „Wolfshund des armen Mannes“ und züchtet sie in Irland seit über 200 Jahren.

Beschreibung
Man verwechselt manchmal einen Wheaten Terrier mit manchen Terrier-Mixen wie Terrier x alter englischer Schäferhund und Terrier x Lhasa. Allerdings lassen bestimmte einzigartige Eigenschaften dieser Rasse eunen Wheaten Terrier klar und richtig identifizieren.

Der Körper des Wheaten Terriers ist kompakt und quadratisch gebaut. Der lange Kopf hat eine schwarze Nase, die im Vergleich zu dem Rest des Körpers groß erscheint. Die Lefzen sind schwarz, die Zähne bilden ein Scherengebiss. Die „V“ -förmigen Ohren hängen nach unten, die Augen sind braun, die Vorderläufe aus jeder Blickrichtung vollkommen gerade, die Pfoten kompakt und rund.

Das Fell durchläuft mehrere Wechsel von Farbe und Textur, ehe sich das Erwachsenenhaarkleid entwickelt hat. Die Welpen werden selten mit der korrekten Haarfarbe und -textur geboren. Sie kommen rötlich, gräulich und manchmal rein weizenfarben zur Welt. Die Masken sind im allgemeinen schwarz. Manchmal zeigen sich ein schwarzer Streifen entlang der Rückenmitte oder schwarze Spitzen am Körperhaar. Diese dunklen Markierungen verschwinden mit dem Heranwachsen.

Größe und Gewicht


Das Gewicht eines ausgewachsenen Wheaten Terriers variiert von 30 bis 40 kg. Die Hündinnen wiegen weniger. Die Länge liegt zwischen 46 und 51 cm, wobei die Weibchen einige Zentimeter kürzer sind.

Temperament
Der Wheaten Terrier ist sehr freundlich, verspielt und extrem wachsam, was ihn zum perfekten Wachhund macht. Eine besonderes nennenswerte und auffallende Charaktereigenschaft ist, dass er sehr gut mit Kindern zurechtkommt.

Es ist wichtig, die Hunde bereits im jungen Alter auszubilden. Es ist jedoch nie zu spät, sie zu trainieren, weil sie hohe Intelligenz und schnelle Lernfähigkeit besitzen. Im Training soll man mit ihnen nicht hart umgehen.

Die Wheaten Terrier sind wunderbare Familienhunde. Sie passen sich ihrer Umgebung und Menschen sehr schnell an. Nichts macht sie glücklicher als mit ihrem Herrchen zu spielen und neue Tricks zu lernen. Sie brauchen keinen großen Raum zum Spielen. Zumindest ein Spaziergang jeden Tag ist Pflicht.

Gesundheitsprobleme


Diese Hunde können wegen des dicken Fells mit Hundeflöhen befallen sein. Sie könnten auch an verschiedenen Allergien leiden und sind für das Lundehundsyndrom anfällig.

Um diese Probleme zu vermeiden, soll das Fell regelmäßig gebürstet und geschnitten werden, die Ernährung artgerecht und gesund sein. Bei richtiger Haltung können die Hunde bis 12 und sogar 15 Jahre leben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.