Irish Wolfhound – ein Riese

Der Irische Wolfshund ist die größte Hunderasse der Welt, wenn es um die Körpergröße geht, gewichtsmäßig sind die Deutsche Dogge und der Mastiff am schwersten.

Obwohl es nicht die älteste Hunderasse der Welt ist, war sie in Überlieferungen aus dem Jahr 200 v. Chr. erwähnt.

Der Irische Wolfshund war damals nicht das schöne sanfte Tier, das heute jeder kennt und liebt, in jenen Tagen schütze er nicht nur Viehherden und das Haus, sondern diente als wilder Killer in Kriegen. Diese Hunde wurden im Kampf als Kriegshunde verwendet, um Männer zu Pferd anzugreifen, aus dem Sattel zu werfen und die Gegner zu zerreißen. Römische Überlieferungen berichten voll Schrecken und Ehrfurcht von diesen keltischen Kriegshunden, denn diese machten den römischen Legionären in den Schlachten schwer zu schaffen. Man stelle sich ein Tier vor, das auf seinen Hinterbeinen stehend 210 cm hoch und über 68 kg schwer ist!

Bei den Vorstellungen und Spielen in Rom hatten irische Wolfshunde für großes Aufsehen gesorgt, bei brutalen Kämpfen mit diesem Hund hatte ein Löwe keine Chance.

Irische Wolfshunde wurden in Irland zur Jagd auf Wölfe, wo auch der Name herrührt, auf Hirsche und zum Bewachen der Häuser verwendet.

Aber wie konnte sich so eine wilde Kreatur in einen sanften Riesen verwandeln, so wie wir ihn heute kennen?

Am Ende des 18 Jahrhunderts waren die Wölfe in Irland ausgerottet, wozu der Irische Wolfshund beigetragen hatte und sich dadurch selber überflüssig machte. Durch eine große Hungersnot etwa 50 Jahre später stand die Rasse kurz vor dem Aussterben.

Captain Graham hat die Rasse wiederbelebt, indem er seinen ersten Irischen Wolfshund mit der Deutschen Dogge, dem Deer Hound und dem Barsoi gekreuzt hatte.

Dieser Hund kommt sehr gut mit Kindern wegen seines sanften, freundlichen Charakters aus. Die Rasse wächst sehr langsam heran und erreicht volle Reife zum 18. Lebensmonat, davor können sich intensive körperliche Belastungen schädlich auf ihre Knochen auswirken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.