Namen für Möpse und ihre Bedeutungen

Möpse sind kleine Hunde, die ihren Ursprung in China haben. Sie zählen zu einer der ältesten Hunderassen und existierten bereits zu Zeiten der Sung Dynastie (960 – 1279 v. Chr.). Als Haustiere wurden die Möpse von Mönchen in den buddhistischen Klöstern Tibets gehalten. Im 16. Jahrhundert verbreitete sich die Rasse in ganz Europa und erreichte den Höhepunkt ihrer Popularität, als sie dem Prinzen William II das Leben gerettet hatten und von ihm angebettet wurden.

Möpse werden oft mit dem Satz multum in Parvo beschrieben, d. h., „Viel in Wenig“. Ein Mops ist fröhlich, freundlich, aber auch sehr sensibel. Er kann sehr gut die momentane seelische Verfassung seiner Bezugsperson herausfühlen und richtet danach sein Verhalten.
Sein Fell kommt in Silbergrau, verschiedenen Beigetönen (von weißgelb bis gelbbraun) und Apricot mit schwarzen Abzeichen am Kopf vor.

Wenn Sie einen Namen für Ihren Mops wählen, soll er dessen individuellen Wesen entsprechen, ein- bzw. zweisilbig sein und Ihren Geschmack und Stil reflektieren. Name und Kommando sollen sich nicht ähnlich anhören.

Namen für männliche Möpse

Name Bedeutung
Willis Der Beschützende
Pouch Kleiner oder großer Beutel
Stumpy Kleinwüchsige, gedrungene Person
Shorty Der Kleine, auch der Kleinkriminelle
Chibi Klein, winzig, zwergenhaft
Bozo Albern
Buster amer. „Bursche“
Dash Der Eilende
Jerky Mit albernem Verhalten
Migraine Jemand, der Ihnen Kopfschmerzen bereitet
Sniff Schnüffler
Tic Tac Tic Tac Fresh Mint
Wags Schwanzwedelnder
Woofer Lautsprecher, der Bass-Sounds erzeugt
Xerox Kopie
Waye Freund
Duby Dunkelhäutiges Gesicht
Hey Winter
Covell Der in der Höhle an einem Berghang lebt
Noe Geschenk Gottes
Curt Abkürzung von Curtis
Ness Jemand von der Landspitze
Chimaka Nigerianisch: Gott ist gut/wunderbar
Edward Beschützer
Claec Dunkel
Jud Gelobt
Elton Jemand von der Altstadt

Namen für weibliche Möpse

Name Bedeutung
Aussie Abkürzung für Australier
Bitty Klein, fragmentiert
Bo Ein Wertvoller
Bow Verspielt
Bubbly Begeistert
Chain Kette
Liberty Freiheit
Miss Chevious Miss Spitzbübigkeit
Rolly Die Mollige
Spice Würzig
Topas Gelber Edelstein
Wuffy Eine Kombination aus weiß und flauschig
Elfe Ein weibliches Wesen mit Zauberkraft in Märchen und Sagen
Collena Gälisch: „Mädchen“
Ashly Eschen-Lichtung
Dezarae Schicksal
Jakiara Unbekannt
Alisz Von edlem Wesen
Maite Liebe
Manal Arab. „Erfüllter Wunsch“
Betty Jemanden bei dem Gott geschworen
Ainslee Alteng. „Annes Wiese, Annes Wald“
Glenna Weibliche Form von Glenn; gäl.: gleann = Tal
Huberta Aus der Verehrung von hl. Hubertus, Bischof von Lüttich entstanden
Arleta Polnische Form von Patrycja
Waqi Arab. „Weise“
Astra Lat. „Stern“
Mariska Ungarisch, Zusammensetzung aus Maria und Elisabeth

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.