Top 15 Hunderassen, die andere Haustiere tolerieren

Haben Sie schon einen Hund oder eine Katze und wollen noch ein anderes Tier ins Haus bringen? Welche Hunderasse würde mit anderen Haustieren gut auskommen und welche nicht?

Wir gehen davon aus, dass Hunde und Katzen immer natürliche Feinde sind, jedoch kommen manche Hunderassen mit Katzen und anderen Hunden ganz gut aus. Es liegt auf der Hand, dass Hunde, die Menschen gegenüber freundlich sind, nicht unbedingt das gleiche in Bezug auf andere Haustiere, vor allem kleinere wie Vögel und Meerschweinchen tun würden. Einige Rassen können z. B. ein spielerisches Kätzchen vorne und hinten nicht akzeptieren. Daher ist es wichtig, mehr über das Wesen und Temperament des Hundes der jeweiligen Rasse zu wissen, bevor sich der Tierbestand Ihrer Familie vergrößert.

Neben den rassenspezifischen Eigenschaften sind gute Befähigungen und die Sozialisation des Hundes ein wichtiger Aspekt. Hier sind einige der freundlichsten Hunderassen, die sich mit anderen Haustieren, auch anderen Hunden und Katzen gut vertragen können.

Amerikanischer Cocker Spaniel

Der Amerikanische Cocker Spaniel ist eine aktive sportliche Rasse. Dieser kompakte und robuste Hund ist für sein langes, seidiges Fell und sanfte, liebenswerte Erscheinung bekannt. Die Hunde haben ein lebensfrohes, freundliches Wesen und lebhaftes Temperament. Sie sind sehr intelligent, anhänglich und kommen bestens mit anderen Hunden und anderen Haustieren aus.

Beagle

Der stämmige kleine Jagdhund ist lebensfroh und aktiv. Sein Wesen ist liebenswürdig und aufgeweckt. Er liebt es, um Menschen und anderen Hunden herum zu sein, und betrachtet sich als Teil der Familie. Wenn früh sozialisiert, vertragen sich die Beagles wunderbar mit anderen Hunden und Haustieren.

Bearded Collie

Der Bearded Collie mit seinem langen harten Fell (das seine Augen zu verschleiern neigt) hat ausgelassenes, verspieltes Temperament. Seine unbeschwerte Natur erstreckt sich auch auf andere Haustiere.

Berner Sennenhund

Eine der vier Arten von Schweizer Berghunden, ist diese Rasse mit einem langen, seidigen Fell und mit der Intelligenz und Kraft als Haustier sehr beliebt. Der Berner Sennenhund hat eine ruhige, sensible Natur und verträgt sich gut mit anderen Haustieren. Er ist freundlich gegenüber Kindern und Fremden.

Bichon Frisé

Wer kann schon diesem flauschigen kleinen weißen Hund mit dem unabhängigen Geist und lieber Natur widerstehen? Der Bichon Frisé hat ein gewelltes Doppelfell, eine gut befederte Rute und helle, neugierige Augen. Diese geselligen Hunde fühlen sich ungezwungen in Gegenwart anderer Hunde und Haustiere.

Boston Terrier

Die Boston Terrier sind eine lebhafte und sehr intelligente Hunderasse. Sie sind verspielt, hängen an ihrer Familie und, wenn früh sozialisiert, kommen gut mit anderen Haustieren aus.

Cavalier King Charles Spaniel

Man kann diesen Hund auf Gemälden in Königs- und Adelsfamilien sehen. Ein Namensvetter von König Charles II von Großbritannien, ist der Cavalier King Charles Spaniel eine elegante kleine Rasse, die immer ein friedliches Leben mit anderen Haustieren führt.

Golden Retriever

Mit seinem glänzenden goldfarbenen Fell und entzückender Natur ist der Golden Retriever eine sehr beliebte Rasse. Sein Verhalten verrät Intelligenz und Freundlichkeit, große Energie und Eifer bei der Jagd. Seine Jagd- und Spürinstinkte machen ihn zum geeigneten Rettungshund. Er ist sehr freundlich gegenüber allen einschließlich Hunde, Katzen und anderer Haustiere.

Großer Schweizer Sennenhund

Ein Blick auf diesen robusten, großen, muskulösen Hund lässt gleich die Frage aufkommen, ob er mit anderen Haustieren zurechtkommt, vor allem den ganz kleinen wie Vögel und Kaninchen? Trotz seiner enormen Größe sind diese Hunde eine der zärtlichsten Rassen. Sie lieben Kinder und kommen sehr gut mit fast jedem Tier, auch den flotten kleinen Katzen aus.

Havaneser

Der Havaneser ist ein kurzbeiniger, stämmiger Hund mit einem üppigen Fell und einer lebhaften und elastischen Gangart . Diese Hunde sind sehr verspielt und verhalten sich liebevoll gegenüber allen einschließlich anderer Hunde und Haustiere. Sie lieben es, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein und sind von Natur aus neugierig.

Irish Setter

Die Irish Setter mit ihrem schönen luxuriösen mahagonifarbenen Fell ziehen immer die Aufmerksamkeit an. Sie sind hervorragende und unermüdliche Jäger. Ihre Geduld macht den Umgang mit anderen Haustieren unproblematisch. Wenn Sie jedoch sehr kleine Tiere wie Vögel oder Kaninchen haben, soll der Hund an sie von jung auf gewöhnt werden. Dies liegt daran, dass die Setter eine Jagdrasse sind, was ein Problem für andere Haustiere darstellen könnte.

Labrador Retriever

Nur wenige Hunderassen sind so allgemein populär wie der Labrador Retriever. Seine ruhige und sanfte Natur macht ihn zum ausgezeichneten Blindenführhund und effektiven Helfer in Rettungsaktionen. Der Labrador Retriever ist auch ein ausgezeichneter Familienhund, der im Haus die Ruhe ausstrahlt und draußen verspielt und ausgelassen ist. Diese Hunde sind unkompliziert und vertrauensvoll, auch gegenüber Fremden. Die Labs lieben es, unter Menschen zu sein und sind eine der Top-Hunderassen auf der ganzen Welt.

Zwergspitz

Der Zwergspitz mit einem regen und unabhängigen Geist ist sehr liebenswert. Kein Wunder, dass so viele königliche Personen einschließlich Queen Victoria diese Rasse gern haben. Die Zwergspitzen haben ein freundliches Wesen und sind sehr tolerant gegenüber anderen Haustieren.

Samojede

Die Samojeden aus Sibirien wurden ursprünglich als Arbeits-, Schlitten-, Hüte-und Wachhunde verwendet. Diese Hunderasse ist ein perfekter Familienhund. Die Hunde sind sanft, sehr liebevoll und in der Regel tolerant gegenüber anderen Haustieren.

Shih Tzu

Der Shih Tzu ist ein robuster, sehr stark behaarter Hund mit einer kurzen Schnauze und extrem dunklen Augen. Sein Name bedeutet „Löwenhund“ und angesichts seiner geringen Größe kann man sich fragen, warum? Sobald man den Hund kennengelernt hat, wird der Grund klar. Im Laufe einiger Jahrhunderte von der chinesischen Königsfamilie hochgeschätzt, war diese Hunderasse für ihre arrogante Haltung und Sturheit bekannt. Trotzdem ist der Hund recht freundlich, vertrauensvoll und verhält sich liebevoll gegenüber Familienmitgliedern und Haustieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Hunde einer Rasse ähnlich sind. Die einen können besser mit Haustieren auskommen als die anderen. Einige Hunde können versuchen, andere Hunde zu dominieren, während andere Hunde von der gleichen Rasse völlig fügsam und freundlich sind. Neben dem Temperament ist eine angemessene Ausbildung und Sozialisation sehr wichtig, so dass die Haustiere harmonisch zusammenbleiben könnten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.